Lichtplanung2018-09-26T16:01:20+00:00

planungsbild-webseiteLichtplanung

Der richtige Zeitpunkt beim Neubau:kalender-webseite

Wenn die Grundrisse des Objekts festgelegt sind und Sie beginnen sich über die Innenausstattung Gedanken zu machen ist es sinnvoll einen Ersttermin mit uns zu vereinbaren. Die Planung muss abgeschlossen sein bevor die Elektroplanung gemacht wird.

Der richtige Zeitpunkt im Bestand:

Ihre Lichtverhältnisse sind nicht optimal und Sie wünschen sich Veränderungen, wir finden die richtige Lösung für Sie.

  1. Ablauf der Lichtplanungdomino-bild-webseite

Analyse: Für die Analyse empfiehlt sich ein persönliches Gespräch zwischen Bauherren/Architekt und uns. Dieses kann bei Ihnen vor Ort oder in unserem Lichtplanungsbüro stattfinden.  In der Analyse besprechen wir Ihre persönlichen Bedürfnisse, die Raumnutzung und die Architektur des Objekts. Bei der Ermittlung der persönlichen Bedürfnisse gibt es Faktoren wie Blendempfindlichkeit, erhöhter Bedarf an Helligkeiten, bestimmte Präferenzen bei der Lichtfarbe und Stilrichtungen die gewünscht werden. Um herauszufinden was zu Ihnen passt zeigen wir Ihnen gerne Musterleuchten und Beispiele aus anderen Projekten. Anhand der Grundrisse besprechen wir die Raumnutzung und die Anforderungen an die Beleuchtung. Ebenso die Architektur Innen und Außen sowie bauliche Gegebenheiten die das Lichtkonzept beeinflussen. Je mehr Informationen Sie für uns haben zu der geplanten/bestehenden Einrichtung desto genauer können wir die Analyse mit Ihnen durchführen. Gerne besprechen wir mit Ihnen vorab Ihre Anfrage telefonisch um zu klären welche Unterlagen in Ihrem Falle hilfreich sind wie z.B. Küchenpläne, Fotos der Einrichtung oder Informationen zu bestehenden Leuchten die in das neue Konzept integriert werden sollen.

Konzeption

bild-tasche-webseiteAm Anfang war das Licht, nicht die Leuchte. In der ersten Konzeptionsphase planen wir das Licht anhand der in der Analyse entstandenen Eckdaten und denken noch nicht in Leuchten. Haben wir die gewünschte Lichtstimmung definiert, werden Lichtfarben, Helligkeiten, Dimmbarkeit, Lichtrichtungen, Reflexions- und Blendwirkungen betrachtet. Währenddessen behalten wir die Realisierbarkeit immer im Blick. Anschließend wählen wir herstellerneutral aus einem umfassenden Sortiment von über 100 Herstellern die geeigneten Leuchten und Leuchtmittel aus welche die gesetzten Ansprüche erfüllen.

Präsentationbu%cc%88ro1

Für die Präsentation treffen wir uns zu einem Zweittermin, alternativ können wir Ihnen die Daten digital aufbereiten und zusenden. In jedem Fall ist ein persönliches Gespräch sinnvoll um das Lichtkonzept zu erläutern und evtl. Alternativen im Konzept anzusehen. Weitere Schritte werden definiert (Bemusterung, Warenlieferung, Elektroplanung, Installation). Auf Wunsch können wir Ihnen eine Visualisierung des Lichtkonzepts und eine Lichtberechnung erstellen.

bild-elektromontageUmsetzung

Gerne empfehlen wir Ihnen einen zuverlässigen Elektrobetrieb für die Montage. Ebenso können wir die erstellten Pläne und Installationsdetails an Ihren Elektroplaner oder Installateur weiterleiten.

2. Lichtberechnung/Lichtvisualisierung

lux-werte-farben

Eine Lichtberechnung ist sinnvoll bei Projekten die nach DIN geplant werden. Ebenso wenn das Lichtkonzept mit Hilfe der Visualisierung für Sie greifbarer wird. treppenhaus-1

3.Kostenbild-webseite-rechner

Wissen Sie warum sich ein Lichtplaner lohnt? Anschaffungskosten werden reduziert da Leuchten nur so viel als nötig geplant werden nach dem Kredo zoniertes Licht. Des Weiteren legen wir Wert auf energieeffiziente Lichttechniken die gerade bei langer Brenndauer die Stromkosten enorm senken. Am wichtigsten ist, dass Sie einmal die richtige Beleuchtung kaufen und sich Mehrfachinvest durch Fehlkäufe sparen.

Die Lichtplanung wird nach Stunden abgerechnet. Gerne nennen wir Ihnen nach Sichtung Ihrer Anfrage einen Kostenrahmen für die Planung. Je klarer Ihrer Vorstellungen und Informationen sind desto präziser und effektiver können wir arbeiten. Der Stundensatz liegt bei 70 Euro pro Stunde. Um Ihnen den Umfang einer Planung zu verdeutlichen haben wir Ihnen hier einige Beispiele aufgeführt:

Bestandswohnung privat: 4-9 Stunden

Neubauplanung Einfamilienhaus: 10-18 Stunden

Einraumsituation z.B offener Wohnessbereich: 3-5 Stunden

Gartenbeleuchtung: 4-8 Stunden

Mehrfamilienhaus Treppenbeleuchtung, Eingangsbeleuchtung mit Aussenbeleuchtung: 10-20 Stunden

Büro/ Arbeitsplatz bis 30qm: 3-8 Stunden